"Ich würde mich gerne treffen. Wie können wir das tun?"

Ein Zusammenkommen ist nicht so offensichtlich. Es gibt viele Paare, bei denen das noch nie zuvor passiert ist. Einer der Gründe dafür ist, dass Frauen im Allgemeinen weniger häufig während des Geschlechtsverkehrs ejakulieren als Männer.

Auch die Dauer bis zum Orgasmus unterscheidet sich zwischen Männern und Frauen. Viele Männer sind während der Penetration innerhalb von 5 Minuten fertig, während Frauen manchmal bis zu 10 bis 20 Minuten brauchen, um voll erregt zu werden und einen Orgasmus zu erreichen. Sich gemeinsam vorzubereiten, ist dann eine schwierige Aufgabe.

Die Bedeutung der Stimulation der Klitoris

Hinzu kommt, dass viele Frauen nicht allein durch die Penetration einen Orgasmus bekommen. 70% der Frauen kommen nur durch klitorale Stimulation oder eine Kombination aus vaginaler und klitoraler Stimulation. Und bei der Penetration kommt es manchmal vor, dass die Klitoris vergessen wird.

Zusammenkommen, so macht man das

Bewusstsein für den Orgasmus

Zusammenzukommen ist keine unmögliche Aufgabe. Das Wichtigste ist, sich des Vorlaufs zum Orgasmus bewusst zu werden. Kurz vor der Ejakulation einer Frau wird die Vagina durch die erhöhte Spannung der Beckenbodenmuskulatur etwas enger. Haben Sie das Gefühl, dass Sie kommen werden? Dann melden Sie dies Ihrem Freund. Er spürt diese erhöhte Spannung, die auch für ihn ein Auslöser für eine Ejakulation sein kann.

Weitere Tipps zur gleichzeitigen Ejakulation

Ein Zusammenkommen ist vor allem dann möglich, wenn Ihr Freund nicht vor Ihnen kommt. Um den Orgasmus für ihn hinauszuzögern, bis Sie es tun, können Sie Folgendes tun:

  • Lassen Sie Ihren Freund ejakulieren, bevor Sie Sex haben. Seine zweite Ejakulation wird dann weniger schnell kommen.
  • Machen Sie ein ausführliches Vorspiel, in dem er Sie besonders verwöhnt. Wenn Sie aufgewärmt und erregt sind, wird der
  • Orgasmus danach schneller für Sie kommen, als wenn Sie gleich zu Beginn des Liebesspiels auf die Penetration umschalten.
    Stimulieren Sie Ihre Klitoris während der Penetration. Sie können Ihre Finger benutzen, aber auch ein Sexspielzeug ist eine ausgezeichnete Option.
  • Üben Sie zusammen mit dem Verzögern seines Orgasmus. Er kann zum Beispiel aufhören, einzudringen, wenn er spürt, dass sich ein Höhepunkt nähert. In der Zeit, in der er aufhört, kann er oder Sie Ihre Klitoris weiter stimulieren.

Gemeinsam Sex genießen

Ganz gleich, wie schön und romantisch es scheinen mag oder wie romantisch es sein mag, dass Sie zur gleichen Zeit einen Orgasmus bekommen, versuchen Sie, sich nicht zu sehr darauf zu konzentrieren. Natürlich wollen Sie nicht, dass es Ihnen den Spaß am Liebesspiel nimmt! Versuchen Sie, den Sex zu genießen, den Sie zusammen haben, und lassen Sie einen Orgasmus – und möglicherweise den Orgasmus zur gleichen Zeit – eine schöne Nebenwirkung sein!